Sendung 5: Gewerkschaften gegen Faschismus früher und heute

In der fünften Sendung geht’s um den gewerkschaftlichen Widerstand gegen den Faschismus im Norden. Jonny Griese von der IG Metall kommentiert die Zersplitterung der Linken in den 20ern und 30ern, ohne die die Machtergreifung Hitlers nicht möglich gewesen wäre. Der Historiker Helge Döhring berichtet über die Schwarzen Scharen, die anarchistischen Straßenkämpfer*innen Anfang des 20. Jahrhunderts. Dazu gibt’s Arbeiter*innenlieder von Billy Bragg, den Dropkick Murphys, Against me! und Ton, Steine, Scherben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.