Sendung 8: Racial Profiling und KOP

Diesmal geht’s um Racial Profiling und um institutionellen Rassismus in deutschen Strafverfolgungsbehörden. Im Interview berichten die Genoss*innen von KOP Kiel (Kai) und KOP Berlin (Biplab Basu sowie Johanna) von ihren Erfahrungen und lesen aus ihrem Buch „Alltäglicher Ausnahmezustand“. Kontakt über kop-kiel.de bzw. kop-berlin.de, das Buch findet ihr hier: www.edition-assemblage.de/alltaegliche…ahmezustand/ Musikalisch dabei sind ein Beitrag, der nach dem Mord an Michael Brown in Ferguson entstanden ist, sowie ein Punkrock-Klassiker über Polizeigewalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.